Volkswagen
Johnson & Johnson
Medtronic
AESCULAP - B. Braun

Intuitive Surgical
Baxter

medela
KARL STORZ
ZEISS
Abstractkategorien

Hinweis zur Abstracteinreichung:

NEUERUNG:
Abstracts die in den Kategorien der DGCH oder den 10 Fachgesellschaften eingereicht werden, werden zukünftig als eigenständiges Supplement im Open Access Surgical Journal der DGCH „Innovative Surgical Sciences“ (ISS) veröffentlicht. Bitte berücksichtigen Sie, dass hier nur englisch-sprachige Abstracts veröffentlicht werden. Eine Veröffentlichung deutscher Abstracts ist zukünftig NICHT mehr vorgesehen.


Wir möchten Sie daher bitten bevorzugt englisch sprachige Abstracts einzureichen. Selbstverständlich werden deutsch sprachige Abstracts (ohne Veröffentlichung) weiterhin in allen Fachgebieten akzeptiert.

Die Angabe eines deutschen und englischen Abstracttitels ist weiterhin verpflichtend für alle, unabhängig davon in welcher Sprache das Abstract verfasst ist.

Die als Vortrag angenommenen Beiträge der Sektion Chirurgische Forschung werden online bei European Surgical Research publiziert und müssen daher auf Englisch eingereicht werden.

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH):

  • Der Aspekt „Verantwortung“ in der Chirurgie
  • Der Aspekt „Vertrauen“ in der Chirurgie
  • Der Aspekt „Sicherheit“ in der Chirurgie
  • „Tipps und Tricks“ bei häufigen/seltenen und interdisziplinären chirurgischen Eingriffen
  • Infektionen in der Chirurgie: Prävention, Erkennung und Behandlung
  • Chirurgie im Alter
  • Infrastruktur in der Chirurgie
    (Personalausstattung/Strukturgrundlagen/Bedarfsermittlung etc.)
  • Innovation und Fortschritt in der Chirurgie (Evidenz vs. Trends/Messbarkeit von Innovationen/Standardisierung vs. Individualisierung etc.)
  • Aktuelle und bewährte Fort- und Weiterbildungskonzepte
    • Spezialisierung vs. Generalisierung
    • Simulation/Teamtraining/„Softskills“
    • Weiterbildungsbedarf
    • Neue Beschäftigungsmodelle (Teilzeit/Elternzeit/etc.)
  • Varia

Sektion Chirurgische Forschung (FORSCHUNG):

  • Stem Cell Research
  • Oncology
  • Novel therapeutics, Biomarker, Targeted Therapy
  • Clinical Studies
  • Public Health Research
  • Immune Therapy
  • Transplantation
  • Regeneration, Tissue Engineering
  • Technology Integration
  • Varia / Free Topics

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV):

  • Oberer GI-Trakt
  • Unterer GI-Trakt
  • Leber/Galle/Pankreas
  • Transplantation
  • Grundlagenforschung
  • Metabolische Chirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Hernienchirurgie
  • MIC
  • Chirurgische Endoskopie
  • Erhöhung der chirurgischen Sicherheit
  • Gendermedizin
  • Varia

Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH):

  • Zwerchfellhernie
  • Forum junge Kinderchirurgie: Weiterbildung – Veränderungen – Probleme – neue Modelle
  • Kinderurologie: Hydronephrose
  • Aktuelles aus der Verbrennungsmedizin: Kooperation/Transition (gemeinsam mit der DGPRÄC)
  • Verantwortung und Herausforderungen in der chirurgischen Versorgung von Migranten
  • Behandlung des kindlichen Hydrocephalus (gemeinsam mit der DGNC)
  • Unterschenkelfrakturen (gemeinsam mit der DGU)
  • Kinderchirurgische Forschung
  • Kinderonkologie
  • Der besondere Fall
  • Varia

Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG):

  • Sicherheit im und durch den Hybrid-OP
  • Verantwortungsvolles Screening auf Bauchaortenaneurysmen
  • Sicherheit in der Anwendung von NOAK´s
  • Sicherheit durch vaskuläre Versorgungsforschung
  • Vertrauen in die Anwendung der endovenösen Varizenchirurgie
  • Verantwortungsvoller Umgang mit chronischen Wunden
  • Sicheres Management des belastungsabhängigen Beinschmerzes
  • Sicherheit im interdisziplinärem Trauma-Management
  • Interdisziplinäres Management der mesenterialen Ischämie
  • Vaskuläre Biologie
  • Vertrauen in und Verantwortung für die klinische Forschung in den Universitätskliniken
  • Gefäßchirurgie in unseren europäischen Nachbarländern

Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT):

  • Thoraxchirurgie bei entzündlichen Erkrankungen
  • Präoperative Risikoabschätzung vor Thoraxoperationen
  • Operationen am Mediastinum (Tumoren, Zysten, Struma)
  • Lymphknotendissektion in der Metastasenchirurgie (gemeinsam mit der DGAV)
  • Thoraxtrauma (gemeinsam mit der DGU)
  • Pneumothorax
  • Freie Vorträge

Deutsche Gesellschaft für MKG-Chirurgie (DGMKG):

  • Augmentationen im Gesicht (gemeinsam mit der DGPRÄC)
  • Nervschädigungen bei Gesichtsoperationen (gemeinsam mit der DGNC und DGPRÄC)
  • Patientenspezifische Implantate in der Traumatologie und Rekonstruktion (gemeinsam mit der DGU)
  • Polytrauma-Management bei Kopfverletzungen (gemeinsam mit der DGNC und DGU)

Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC):

  • Wirbelsäulenchirurgie: Indikationsstellung, Qualität der Durchführung, Komplikationsmanagement
  • Qualitätsindikatoren in der Neurochirurgie: Was ist sinnvoll? Was ist machbar?
  • Das Schädel-Hirn-Trauma: Aspekte jenseits der Akutbehandlung

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC):

  • Hüftrevisionsendoprothetik
  • Knierevisionsendoprothetik
  • Die schwierige primäre Hüfte
  • Spinalkanalstenose – konservativ oder operativ?
  • Kapselbandverletzungen am Kniegelenk
  • Kapselbandverletzungen an der Schulter

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC):

  • Chirurgische Interdisziplinarität in der Tumorbehandlung I: Rumpf und Extremitäten
  • Chirurgische Interdisziplinarität in der Tumorbehandlung II: (gemeinsam mit der DGT)
  • Management der komplexen Handverletzungen und Ergebnisse der Replantationschirurgie I (gemeinsam mit der DGH)
  • Autologe Brustrekonstruktionen nach Mammakarzinom
  • Tissue Engineering und Regenerative Medizin
  • Sicherheit und Indikationen der autologen Fett-Transplantationen in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie
  • Plexus brachialis und periphere Nervenchirurgie
  • Neue Verfahren und Herausforderungen in der Verbrennungschirurgie (mit DGV)
  • Postbariatrische rekonstruktive Plastische Chirurgie
  • Aktuelle Entwicklungen in der Mammaaugemtation

Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG):

  • Rekonstruktive Prinzipien / vakuumassistierte Therapie von Wunden der Thoraxwand
  • Extrakorporale Zirkulation in der onkologischen Chirurgie (HiOEC, HiTOC)
  • Indikationsstellung und Kenntnisse zu kathetergestützten Therapieverfahren (Aorten- und Herzklappenerkrankungen)
  • Perioperatives Transfusions-Management
  • Qualitätsaspekte invasiver chirurgischer Therapien

Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU):

  • Verletzungen der unteren Extremitäten
  • Beckenverletzungen
  • Wirbelsäulenverletzungen (fachspezifisch und interdisziplinär)
  • Alterstraumatologie (Frakturen, Weichteil- und Mehrfachverletzungen)
  • Periprothetische Frakturen
  • Vorbereitung auf Krisensituationen (Infrastruktur/Vorhaltung/Fortbildung etc.)
  • Interdisziplinarität und Interprofessionalität in der Unfallchirurgie