Volkswagen
Johnson & Johnson
Medtronic
AESCULAP - B. Braun

Intuitive Surgical
Baxter

medela
KARL STORZ
ZEISS
Zertifizierung / Barcodes

Der 134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, der 19. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie, die 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie, die 5. Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin sowie die 3. Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie ist zur Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer angemeldet.

Dienstag, 21.03.2017: 6 Fortbildungspunkte
Mittwoch, 22.03.2017: 6 Fortbildungspunkte
Donnerstag, 23.03.2017: 6 Fortbildungspunkte
Freitag, 24.03.2017: 6 Fortbildungspunkte

Zur Anerkennung Ihrer Fortbildungspunkte muss Ihre einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) in Form eines Fortbildungsausweises oder Barcode-Etiketts durch den Veranstalter (MCN) eingescannt und spätestens sechs Wochen nach der Veranstaltung bei der Bayerischen Landesärztekammer in den so genannten Elektronischen Informationsverteiler online hoch geladen werden. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihren Barcode-Aufkleber in das Feld auf Ihrem Anmeldeformular einzukleben.

Bitte beachten Sie, dass Fortbildungspunkte nicht auf zeitlich überschneidende Programmpunkte, wie z. B. Kurse, etc. gegeben werden können. Hier werden Fortbildungspunkte nur für einen Programmpunkt vergeben.

Die Veranstaltung wird pro Tag zertifiziert, d.h. jeder Teilnehmer muss sich täglich ab 12.00 Uhr am Tagungsschalter einfinden, um seinen Barcode EINMALIG einscannen zu lassen und um sich zusätzlich in die Zertifizierungslisten einzutragen.

Nur bei einer täglich erfolgten Eintragung können wir Ihnen die volle Tagespunktzahl bestätigen.

Für Ihre Teilnahme an den Workshops liegen die Zertifizierungslisten vor dem jeweiligen Saal aus.

Bitte berücksichtigen Sie, dass keine Registrierung für zurückliegende Tage möglich ist.


Das Zertifikat mit den Fortbildungspunkten können Sie sich ca. 3 Wochen nach dem Kongress über die
Veranstaltungshomepage www.chirurgie2017.de herunterladen.

Zertifizierungsportal

<< ZUM DOWNLOAD IHRES ZERTIFIKATS >>

Nutzen Sie als Login die Daten "Nachname, Teilnehmernummer (nur die Zahlen ohne Sonderzeichen oder Buchstaben) und Ihr personifiziertes Passwort", welche auf der Teilnahmebescheinigung eingedruckt sind (siehe Abbildung unten in "Rot" umrahmt). Bitte beachten Sie, die Gross- und Kleinschreibung Ihres Passwortes sowie die Verwendung von Sonderzeichen!

Zertifizierungsportal

Zertifizierungspunkte
Kurse des Chirurgischen Trainingslabors
K1 Laparoskopiekurs, 21.03.2017 8 Fortbildungspunkte
K1 Laparoskopiekurs, 22.03.2017 4 Fortbildungspunkte
K2 Laparoskopiekurs + Erweiterungskurs, 23.03.2017 3 Fortbildungspunkte
K3 Chirurgische Basistechniken Common Trunk, 22.03.2017 9 Fortbildungspunkte
K4a/b Basistechniken am daVinci-Simulator, 22.03.2017 3 Fortbildungspunkte
K5 Viszeralchirurgischer Nahtkurs, 22.03.2017 5 Fortbildungspunkte
K5 Viszeralchirurgischer Nahtkurs, 23.03.2017 6 Fortbildungspunkte
K6 Gefäßchirurgischer Nahtkurs, 23.03.2017 2 Fortbildungspunkte
K6 Gefäßchirurgischer Nahtkurs, 24.03.2017 7 Fortbildungspunkte
K7 Osteosynthesekurs der AO Trauma Deutschland für Studenten, 23.03.2017 8 Fortbildungspunkte
K7 Osteosynthesekurs der AO Trauma Deutschland für Studenten, 24.03.2017 4 Fortbildungspunkte
 
Workshops
WS 1 Perioperative Medizin und Akutschmerztherapie (DGCH / CAAS / CAPM) 6 Fortbildungspunkte
WS 2a/b Minimal-invasive Thoraxchirurgie (DGT) 3 Fortbildungspunkte
WS 3 Thoraxdrainagen und getunnelte Katheter (DGT) 3 Fortbildungspunkte
WS 4 Video-Workshop: Minimal-invasive Kinderchirurgie „Wie ich es mache“ (DGKCH) 2 Fortbildungspunkte
WS 5 Die verletzte Kinderhand: Klinische Untersuchung und Basistechniken
der Handchirurgie (DGKCH)
3 Fortbildungspunkte
WS 6 Erfolgreiche Arzt-Patientengespräche (DGKCH) 5 Fortbildungspunkte
WS 7 Kindertraumatologie: Konservative Frakturbehandlung / Gipskurs (DGKCH) 2 Fortbildungspunkte
WS 8 Beatmung / Atemweg(DGCH/CAIN) 3 Fortbildungspunkte
WS 9 Thoraxdrainagen(DGCH/CAIN) 3 Fortbildungspunkte
WS 10 Management offener Körperhöhlen auf der ITS(DGCH/CAIN) 3 Fortbildungspunkte
     
Seminare
S1 Seminar 1: AO-Seminar: Das Weichteilmanagement beim
Traumapatienten: Eine interdisziplinäre Herausforderung
2 Fortbildungspunkte
S2 Seminar 2: Chirurgie unter besonderen Bedingungen und mit eingeschränkten Mitteln 11 Fortbildungspunkte
S2.1 Block 1: Aus der Praxis für die Praxis  
S2.2 Block 2: Pro und Contra Extremitäten-Erhalt nach schwerer Verletzung  
S2.3 Block 3: Verbandstechniken und Immobilisation  
S2.4 Block 4: Problematik der Höhlenverletzung  
S2.5 Block 5: Einsatzplanung, Logistik, Transport, Kommunikation, Strukturen  
S2.6 Block 6: Round Table: Wer hilft dem Helfer?  
     
Kurse
PK1 Polytrauma Management ohne ATLS refresher Prüfung/Zertifikat 12 Fortbildungspunkte
PK2 Polytrauma Management inkl. ATLS refresher Prüfung/Zertifikat 12 Fortbildungspunkte
BGK1 BG-Kurs (D-Arzt-Fortbildung) Reha-Medizin und Reha-Management (DGUV zertifiziert) 4 Fortbildungspunkte
     

 


 

Registrierung für beruflich Pflegende
Fortbildungspunkte für Pflegeberufe

Für die gesamte Kongress-Teilnahme werden 14 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung
beruflich Pflegender vergeben. Als Nachweis gilt das Programm und die Teilnahmebescheinigung oder
der Eintrag in das Nachweisheft www.regbp.de

 


 

Fortbildungsstunden für Mitarbeiter im Rettungsdienst

Sitzungen, deren Inhalte als rettungsdienstliche Fortbildung anerkennungsfähig sind, sind im Timetable gesondert mit einem roten gekennzeichnet. Einen entsprechenden Nachweis über die geleisteten Übungseinheiten erhalten die Mitarbeiter im Rettungsdienst, im Nachgang der Veranstaltung, sofern Sie ihre Anwesenheit mittels Eintragung in die Listen bei der Einlasskontrolle bestätigt haben.