Volkswagen
Johnson & Johnson
Medtronic
AESCULAP - B. Braun

Intuitive Surgical
Baxter

medela
KARL STORZ
ZEISS
Zertifizierung / Barcodes

Der 134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie ist zur Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer angemeldet.

Zur Anerkennung Ihrer Fortbildungspunkte muss Ihre einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) in Form eines Fortbildungsausweises oder Barcode-Etiketts durch den Veranstalter (MCN) eingescannt und spätestens sechs Wochen nach der Veranstaltung bei der Bayerischen Landesärztekammer in den so genannten Elektronischen Informationsverteiler online hochgeladen werden. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihren Barcode-Aufkleber in das Feld auf Ihrem Anmeldeformular einzukleben.

Bitte beachten Sie, dass Fortbildungspunkte nicht auf sich zeitlich überschneidende Programmpunkte, wie z. B. Kurse, etc. gegeben werden können. Hier werden Fortbildungspunkte nur für einen Programmpunkt vergeben.

Die Veranstaltung wird pro Tag zertifiziert, d.h. jeder Teilnehmer muss sich täglich ab 12.00 Uhr am Tagungsschalter einfinden, um seinen Barcode EINMALIG einscannen zu lassen und um sich zusätzlich in die Zertifizierungslisten einzutragen.

Nur bei einer täglich erfolgten Eintragung können wir Ihnen die volle Tagespunktzahl bestätigen.

Für Ihre Teilnahme an den Workshops liegen die Zertifizierungslisten vor dem jeweiligen Saal aus.


Das Zertifikat mit den Fortbildungspunkten können Sie sich ca. 3 Wochen nach dem Kongress über die Veranstaltungshomepage www.chirurgie2017.de herunterladen.

 


 

Registrierung für beruflich Pflegende
Fortbildungspunkte für Pflegeberufe

Für die gesamte Kongress-Teilnahme werden 14 Punkte entsprechend den Richtlinien zur Registrierung
beruflich Pflegender vergeben. Als Nachweis gilt das Programm und die Teilnahmebescheinigung oder
der Eintrag in das Nachweisheft www.regbp.de

 


 

Fortbildungsstunden für Mitarbeiter im Rettungsdienst

Sitzungen, deren Inhalte als rettungsdienstliche Fortbildung anerkennungsfähig sind, sind im Timetable gesondert mit einem roten gekennzeichnet. Einen entsprechenden Nachweis über die geleisteten Übungseinheiten erhalten die Mitarbeiter im Rettungsdienst, im Nachgang der Veranstaltung, sofern Sie ihre Anwesenheit mittels Eintragung in die Listen bei der Einlasskontrolle bestätigt haben.